Dienstag, 15. Mai 2018

Zizek in Teheran 162


Das Teheraner Ministerium für Islamic Guidance
Nehme ihn
Am Abend
Seiner Freilassung
Also mit
Nach Hause
D.h. seiner Zwangsarbeit
Als Regisseur usw.
Wo mich Narges erwartet

Hab ihr
Eine
Überraschung
Versprochen.
Wir wollen diese
Überraschung
Mit einem festlichen
Essen
Begehen.
Ich koche
Narges kommt um sechs
Den Kardan habe ich ums Eck in die Pizzeria Salento bestellt
Narges rechnet mit einem Essen zu zweit
Komme gleich!
Was immer sie sich vorstellen mag
Was ich vorhaben mag
D.h.
Mit was für einer Überraschung ich zurückkommen werde
Mit dem Kardan
Oder überhaupt
Einem Menschen
Hat sie wohl nicht gerechnet.

Wie er sich wiegt
Als er die Narges begrüßt
Und wackelt
Wie die beiden
Schwankenden Türme
Größte Touristenattraktion
In Teheran
Je siebzehn Meter hoch
Nach unserem Gefängnis
Wie schööön
Sie zu sehen
Madame
Küss die Hand
Didel Dei
Didel Dum

Didel Dackel
Wickel Wackel ...

Beim Aperitif
Sherry glaube ich
Oder Wermut?
Das gibt’s ja nicht
Oh!
Diese ...
Ähnlichkeit
Nein!
Kriegt sich Kardan
Wie sie in Graz
Gesagt haben würden
Nicht ein.

Weil: Narges
Schaut der
Mahbube
Ähnlich
(Sagt Kardan)
Der jüngsten
Der sieben Töchter
Jenes
(Den Namen habe ich vergessen)
Patriarchen
Deren sechs ältere Schwester
Der Kardan
In seiner Rolle als
Morad der Elektrische
In der Serie
Der sein Haus auf den Schultern trägt
Verheiraten muß
Damit er selbst die siebente
Die
Mahbube
Eben
Heiraten kann.

Nicht sonderlich
Originell
Ich weiß
LeserIn
Wie im Märchen.

Habe übrigens immer noch nicht
Auf Youtube
Nach der Serie gesucht
Um zu checken
Ob Mahbube
Und Narges
Sich tatsächlich
Ähnlich schauen.
Als Kind habe ich
Die Serie
Natürlich geschaut
Weiß aber
Nicht mehr
Wie diese Mahbube ausgeschaut hat.

Kardan verspricht Narges
Eine Rolle
In dieser neuen Serie
Die er für das islamische Ministerium für
Guidance
Drehen will
Und gedreht hat
Ob sie schon fertig sind
Weiß ich nicht.

Über ihre Erfahrung
Und Qualifikationen
Als Schauspielerin
Sprechen sie nicht.

Wenn du jemandem
Den du
Vom Film her
Oder vom Fernsehen her
Kennst
Tatsächlich begegnest
Kann das
Ernüchternd sein
LeserIn
Oder niederschmetternd

Für Narges
Ist die Begegnung mit Kardan
An jenem Abend bei mir
Den sie vom Film her
Und vom Fernsehen
Unter dem Kaiser her
Kennt
Überwältigend.
Ich kapiere es später.

Aus Dank übernachtet sie
Im Anschluß an diese gelungene
Überraschung
Bei mir
Selbstverständlich ist das
Beileibe nicht
Wir haben
Den schönsten Sex
In der jüngeren Geschichte des Landes.

wird fortgesetzt

Samstag, 12. Mai 2018

Zizek in Teheran 161


... für diese Serie, die die reformierten religiösen Faschisten mit ihm drehen wollten ...
Wo bleibt unser Pfefferminztee? 
Also meiner
Schirin
Steht an der Theke
Mag das Reklamieren

Was hat sie gesagt?
Vorhin meine ich? 
Kardan steht
Unter der
Fuchtel
Des 

Ministry of Culture and Islamic Guidance?

(Genannt Ministerium für Islamic 
Gay dance 
Haha) 

Woher weißt du das?
Den Tee serviert sie mir selbst
Behandelt mich
Wie einen
Pflegling 
Onkel usw. 

Na
Von Maman 

Ja
Und Maman weiß es natürlich
Vom Kardan.

Habe ich vorhin gesagt
Daß Narges den Kardan nicht kennt?
Echt jetzt?
Abgesehen davon
Daß ich ja weiß
Ich spreche dauend davon
Daß sie unter dem Kardan
Als Regisseur
In dieser Serie spielt
Habe ich den Kardan der Narges
Selbst vorgestellt

Wie eine 
Trophäe 
Mit
Nach Hause genommen
Im Triumph
Der Narges
Am Tag seiner Freilassung
Zum Essen serviert.

Am Tag seiner Freilassung
D.h. am ersten Tag seiner Zwangsarbeit
Als Regisseur
Im Dienste der reformieren religiösen Faschisten
Die wollten, daß er erstmal als 

Lebender Teaser 

Durch die Straßen der Stadt tourt
Für diese Serie
Die sie mit ihm als Regisseur
Und Drehbuchautor
Drehen wollten
Und gedreht haben
Ob sie schon fertig sind
Weiß ich nicht. 

Teaser ist aber nicht das richtige Wort
Weil es die Serie
Zum Zeitpunkt der Tour
Noch nicht gab
Wollten
Daß er also
Durch die Straßen der Stadt tourt
Mit diesem roten
Alten Mercedes
Mit Schrägdach
Dem berühmten 

Rubin 

Wohnung und Auto in einem
Jenes 

Morads des Elektrischen 

Von der Serie 

Der sein Haus auf den Schultern trägt 

Dessen Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Regisseur
Kardan war
Der beliebtesten
Aller Fernsehserien
Aller Teheraner Zeiten. 

Teaser ist also nicht das richtige Wort
Kardans Touren
Mit dem alten
Roten 

Rubin 

Durch die Straßen der Stadt
Sollte an 

Morad 

erinnern 

Den Elektrischen

Der sein Haus auf den Schultern trägt. 

Und
eine Brücke
Schlagen.
Zwischen der beliebtesten
Aller Fernsehserien
Aller Zeiten
Und dieser neuen
Die die reformierten
Religiösen Faschisten
Vom Ministerium Für 
Guidance 
Mit dem Kardan
Drehen wollten
Und gedreht haben
Zum Teil jedenfalls
Und wünschen
Daß sie weit beliebter wird
Als
  
Der sein Haus auf den Schultern trägt.
wird fortgesetzt

Dienstag, 8. Mai 2018

Zizek in Teheran 160

Ein Capppuccino ist das zwar nicht - der Cappuccino besteht aber zu ca.1/3 aus Espresso ...

Diese
Teheraner TV-Schauspieler 
Wende ich ein 
Vergießen ihre
Orientalischen Tränen

Orientalisierenden
Korrigiert mich
(Mit unüberhörbarem Genuß)
Den Schaum ihres Cappuccinos
Schlürfend
Die Schirin 

Ihre orientalisierenden
Korrigiere ich mich 
Tränen
Vergießen
Diese Teheraner TV-Schauspieler
Doch nicht 
Eigenmächtig 
Sondern
Auf Anweisung
Des Regisseurs
Also Kardans
Der wieder
Seine Anweisungen
Auf der Basis
Des Drehbuchs erteilt
Wofür er wieder
Selbst zuständig wäre.
Oder?

Keine Ahnung 
Sagt Schirin 
Der Kardan steht
Unter der
Fuchtel
Des 

Ministry of Culture and Islamic Guidance 

Kann nicht alleine über die Regie verfügen
Auch über das Drehbuch nicht 

Da war doch ...
Moment!
Dieser Typ
Mit Krankenkassenbrille und Bart
Reformfaschist
Hochrangiger
Beamter
Im 

Ministerium für Kultur und Islamischer Guidance

Wie sich die Schirin auszudrücken beliebt. 

Was will er
Der Kardan?
Die Freiheit?
Wir geben ihm alles!
Und Geld
Und Frauen und Ruhm
Und die unbefristete
Erlaubnis
Zu reisen
Wohin auch immer
Er will
Und bitte nicht zu vergessen
Ihm Drogen zu sagen 
Er ist Künstler 
(Er sagte tatsächlich 
Ihm Drogen zu sagen 
Nicht 
Die Drogen zu erwähnen 
Oder 
Von den Drogen zu reden 
Was ist das? 
Reform-Teheranisch?) 

Wir geben
Alles
Und verlangen nur
Eines
Daß er
Was er über alles liebt
Tut
Er soll wieder
Fernsehen machen!
Wie damals
Unter dem Kaiser
Aber diesmal
Für uns

Aber Kardan hat sich verändert
Sieht sich nicht mehr als Drehbuchautor
Oder Regisseur
Sondern als
Übersetzer.

Als Übersetzer?
Dann soll er übersetzen ...
Was immer er will
Daneben
Soll er aber
Mit uns
Die beliebteste Fernsehserie aller Zeiten
Drehen.

Wenn die Prinzipalisten ihn lassen
Sage ich 

Der
Mit der Krankenkassenbrille
Lächelt nachsichtig
Und ein wenig müde vielleicht 
Überlaß das
Nur uns 

wird fortgesetzt

Samstag, 28. April 2018

Zizek in Teheran 159


Hamlet: Sägt auch nicht zuviel mit den Händen durch die Luft ...
Ich versuche mich
An Narges zu erinnern
Als hätten wir uns
Seit Jahren
Nicht mehr gesehen
Dabei lieben wir uns

Und sollten uns doch
Oder wollten
Uns täglich sehen.

Habe ich sie nicht erst gestern gesehen?
Das kann nicht sein
Ich weiß
(Aber woher eigentlich?)

Das letzte Mal
Als wir uns
Gesehen haben ...
Was haben wir da getan?

Sie hat doch ...
Mit den Händen
In der Luft herumgerudert
So
Und
So ...
Und etwas 
Dramaturgisches 
Gesagt
Wie eine Regisseurin
Zu ihren Schauspielern spricht
Ich weiß
Eine Regisseurin ist keine Dramaturgin
LeserIn
Aber ich bin kein Theatermensch
Wie Narges
Sagen wir also: Regieanweisung

Ging es nicht
Moment ...
Um diese
TV-Serie 
Mißratene Träume 
Bei der Kardan
Das Drehbuch schreibt
Und Regie führt
Oder hätte führen
Oder schreiben sollen?
Und die Narges eine ...
Nebenrolle spielt?

Aber dieses
Mit-den-Händen-Herumrudern
In der Luft
Hatte doch
Auch mit Shakespeare
Zu tun, d.h.
Mit Hamlet 

Seid so gut, und haltet die Rede,
wie 
ich 
euch vorsagte,
leicht von der Zunge weg;
aber wenn ihr den Mund so 
voll 
nehmt wie viele unserer Schauspieler,
so möchte ich meine Verse
ebenso gern von dem Ausrufer hören. 
Sägt 
auch nicht zuviel 
mit den Händen durch die Luft, 
So
Und
So
Und
So ...
sondern behandelt
Alles gelinde
Denn mitten in dem Strom, Sturm
und – wie ich sagen mag – Wirbelwind
eurer Leidenschaft
müßt ihr euch eine Mäßigung zueigen machen, 
die ihr Geschmeidigkeit gibt 1 

Soll ich einen Arzt holen?
Onkel? 
Fragt Schirin
Ohne ihren
Genüßlichen
Wie ich meine
Blick
Von ihrem Cappuccino
Im Plastikbecher
Abzuwenden. 

Arzt? Warum?

Weil du
Mit den Händen
Die Luft zersägst?

Onkel?
Echt jetzt? 
Onkel 
Hat sie mich
Als kleines Mädchen
Genannt
Vor der Einschulung
Im 
Internat Islamischer Mädchen 

Komme mir vor
Wie fünfzig.
Haben sie denn nicht
Den 
Kant 
Bei einem Festakt
Anläßlich seines Fünfzigers 
Werten Greis 
Genannt? 

Hab ... an deine Mama gedacht
Wie sie mir
Diese Fernsehsehserie erklärt hat
Bei der sie mitspielt  ...

Maman hasst den 
Orientalismus 
Der Teheraner Schauspiele
Ich weiß

Orientalismus?

Orientalismus
Oder Selbst-Orientalisierung 
Oder so
Hat sie vom Kardan
Glaube ich
Weißt eh
Diese Sentimentalität
Dieser Jungs vom Geheimdienst
In der Serie
Harte islamische Jungs
Aber Teheraner islamische Jungs 
Können nicht einfach coole Brutalinskis darstellen
Die vergewaltigen
Und morden
Und foltern
Sondern Weicheier
Und moralisch hochempfindlich
Lassen nicht eine Gelegenheit aus 
Ihre 
Orientalistischen Teheraner Tränen 
Zu vergießen

Erst kommt die Moral 
Sage ich 
Dann das Morden 
Die Stimmung
Verbessert sich merklich 

Nicht mit ihren Händen
Zersägen sie
Die Luft
Aber
Mit ihren Lippen
Und Mündern

Das ist noch grauslicher
Sagt Maman 

wird fortgesetzt 

1 Speak the speech, I pray you, as I pronounced it to you, trippingly on the tongue; but if you mouth it, as many of your players do, I had as lief the town-crier spoke my lines. Nor do not saw the air too much with your hand, thus; but use all gently: for in the very torrent, tempest – and as I may say – whirlwind of passion, you must acquire and beget a temperance, that may give it smoothness ...